Startseite
Energie aus Biomasse
 Heizsysteme
Wärmepumpen-Erdwärme
Solarenergie
Sanitär
Badwelten
Bildgalerie
Wir über uns
Kontakt-Impressum
Stellenangebote
Datenschutz




























Wärmepumpe, Frischwasserstation,
Solaranlage mit Heizungsunterstützung erstellt 2013

Wärmepumpen werden bevorzugt im Neubau von Ein- und Mehr-familien-häusern bei Nieder-tem-peratur-systemen (Fußboden- und Wand-heizungen)) eingesetzt, um eine hohe Wirt-schaftlichkeit zu erreichen. Wärmepumpen funktionieren dabei wie ein umgekehrter Kühlschrank. Durch Tiefbohrungen, Erdkollektoren oder  Energiekörbe wird Erdwärme über eine Soleleitung zur Heizanlage übertragen. Sie erzielen bis zum 4,5-fachen der investierten Energie.
(Eine Wärmepumpe mit einer Leistungszahl unter 3,0 sollte nicht zum Einsatz kommen,
da dies dem Preis-Leistungs-Verhältnis nicht entspricht!)